BLOG

Posted on by | Posted in synyx Blog


Am 11. Juni fand in Karlsruhe der B2Run statt, die siebte Auflage der deutschlandweiten Firmenlaufmeisterschaften in 12 Städten. Dieses Jahr nahmen über 7000 Läufer statt - und immerhin 9 Läufer davon stellten wir. Als sich vor dem Lauf nach und nach mehr Teilnehmer am Stadion einfanden, war das für uns als erstmalige Teilnehmer durchein ein eindrucksvoller Anblick. Entsprechend unserer vermuteten Laufleistung haben wir uns in den verschiedenen Startblöcken einsortiert und harrten gespannt der Dinge, die da kommen werden.


Posted on by | Posted in Developer Blog | Tagged , , , , , , , , ,


So that's it. Three days, 2.000 Developers from 20 countries, over 140 speakers from around the world, and one outstanding beautiful city. It is for the first time, when Devoxx Poland (previously known as 33rd Degree), one of the most recognizable European Java Conference took place in Krakow, the city of the polish kings, and one of the most important places in whole polish history. It took place from Monday to Wednesday last week in the ICE Conference Center, which is located directly by the Vistula river, with beautiful view over the Wawel Royal Castle.


Posted on by | Posted in synyx Blog


Der 23. April war ein besonderer Tag für uns bei synyx. Im Rahmen des Girls Day 2015, hatten wir 12 Schülerinnen im Alter von 10 bis 14 Jahren aus der Region Karlsruhe bei uns zu Gast.

Wie wir in einem vorherigen Blogbeitrag bereits geschrieben haben, findet der Girls Day deutschlandweit einmal jährlich statt. Ziel ist es, jungen Mädchen Berufsfelder aufzuzeigen und Interesse an Themen zu wecken, die fälschlicherweise oft noch als typische "Männerberufe" angesehen werden.


Posted on by | Posted in Developer Blog, synyx Blog | Tagged , ,


In the first part of my postings  I talked about the disadvantages of breaking epics down into technical stories and why it is preferable to create real user stories which enable us to deliver real value in each iteration.
In this part I´ll present objections that I have come across while talking with developers and product owners (POs) about 'creating value in each iteration'.


Posted on by und | Posted in Developer Blog, synyx Blog


Die Karlsruher Entwicklertage hatten Geburtstag! Zehn Jahre alt wurden sie und das mussten wir synyxler uns anschauen. Wir freuten uns auf hochwertige Talks und das Wiedersehen mit vielen Karlsruher Kollegen und bekannten Gesichtern der nationalen Entwicklerszene. Und wir wurden nicht enttäuscht! Es gab diesmal sechs parallele Tracks so dass niemand zu kurz kam. Egal ob DevOp, Coder, Scrum-Guru, Sicherheitsfanatiker oder Buzzword-Jongleur - jeder kam auf seine Kosten. Die thematische Aufteilung in Conference Day und Agile Day kam den jeweiligen Präferenzen entgegen, auch wenn der Agile Day tatsächlich nur teilweise das Thema “Agile” bediente, vermutlich aus Mangel an Speakern in diesem Bereich. Im Folgenden gehen wir auf ein paar gelungene Talks der beiden Tage ein.


Posted on by | Posted in Developer Blog, synyx Blog


The training issue

One issue that every company has to deal with is the training of its employees. I encountered different attitudes regarding this subject in different companies and wondered what is a healthy approach for a software project company to pursue.
In software development it is not sufficient to offer one workshop per year and call it a "training program". It is also not enough to have one or two R&D dudes per 50 developers that keep ahead of new technologies and tell the worker drones from time to time what to use for their projects. The result of half-assed concepts like this will be that motivated, willing-to-learn developers look for other jobs and you will eventually remain with a bunch of static by-the-book workers who have no interest in learning. Relying solely on this can lead a company into deprecation within few years.


Posted on by | Posted in synyx Blog


Am 26. und 27. März war ich in Leipzig Teilnehmer bei der Konferenz „Wertbeitrag der IT“. Das Thema der Wertbeitragsermittlung beschäftigt mich seit einigen Jahren und ich bin gerade tatsächlich dabei, einen Leitfaden mit einem pragmatischen Ansatz zur Wertbeitragsermittlung zu schreiben. Von daher hat der Zeitpunkt ideal gepasst und ich war sehr gespannt, welche Erkenntnisse ich nach den zwei Tagen mit nach Hause nehmen kann.

Softwareforen Leipzig


Posted on by | Posted in synyx Blog | Tagged , , , , , ,


Am 11.04.2015 fand die zweite Devoxx4Kids in Karlsruhe statt. Die Workshops waren die gleichen wie beim letzten Mal im September (hier könnt ihr nachlesen, was wir genau gemacht haben). So wollten wir auch Kindern die Gelegenheit bieten, welche beim ersten Event keinen Platz mehr bekommen haben, an den Workshops teilzunehmen.
kids_ges
Dieses Mal hieß es 24 Plätze an wissbegierige Mädchen und Jungen zu vergeben. Was uns sehr freute, es haben sich sehr viele Mädchen angemeldet, im Verhältnis mehr als das letzte Mal. Das lässt annehmen, dass sich auch die weibliche Generation langsam aber sicher dem Thema „Technik und Informatik“ annimmt und sich dafür interessiert.


Posted on by | Posted in synyx Blog | Tagged , , ,


Dieses Jahr hatte ich endlich einmal die Gelegenheit einen Tag auf der Javaland, einer recht neuen Konferenz im deutschsprachigen Raum, zu verbringen. Spannend ist hier vor allem die Location, das Phantasialand in Brühl. Ich war sehr gespannt, ob die Location praktikabel ist oder nicht… Natürlich ist das Socializing bei solchen Konferenzen auch ein wichtiger Aspekt :-) Auch dies versprach auf der Javaland, durch die iJUG mitorganisiert, sehr spannend zu werden. Zu guter Letzt war es auch so, dass meine halbe Twitter Timeline schon seit Tagen viel @javalandconf im Angebot hatte :-)


Posted on by | Posted in synyx Blog


GirlsDay
Mädchen und Technik, das passt nicht zusammen? Wir finden: Ganz im Gegenteil, das passt sogar sehr gut!

Dieses Jahr nimmt synyx am Girls‘Day teil, mit dem Ziel Schülerinnen an Berufsfelder heranzuführen, die sie aufgrund vorherrschender Geschlechterrollen und Klischees bisher vielleicht noch nicht im Blick hatten. Dadurch wollen wir Mädchen fördern, ihren Horizont zu erweitern, etwas neues auszuprobieren und bestehende Interessen zu vertiefen.