Posted on by | Posted in synyx Blog

Es ist nun ein Jahr her, dass wir in das Synus Gebäude gezogen sind. Ein Jahr? Ist das wirklich schon so lange her? Kaum zu glauben! Und, in diesem Jahr ist auch sehr viel passiert. Doch zunächst erst mal zurück zum Anfang:

Unser tolles Altbau-Büro wurde uns doch zu kuschelig. Wir brauchten definitiv mehr Platz. Die Bürosuche gestaltete sich schwieriger als gedacht. Nach langem hin und her stand dann endlich fest, dass wir unser neues Domizil im Synus Gebäude beziehen werden. Am ersten Oktober ging es dann auch los mit dem Umzug. Das ganze Wochenende über wurde im neuen Büro fleißig aufgebaut und Möbel gerückt, so dass am Montag dann alle Mitarbeiter an ihren neuen Arbeitsplätzen starten konnten.

buero_01Ich persönlich muss schon sagen, dass ich mir mit dem Start im Großraumbüro etwas schwer getan habe. Zuvor hatten wir kleine Büros á 2-6 Personen. Die Umstellung nun mit allen Kollegen in einem großen Raum zu sein, war nicht einfach. Die Tatsache, dass unser neues Büro noch nicht ganz fertig war, erschwerte den Anfang, denn wir konnten einen Teil davon erst gar nicht nutzen oder betreten. Aber nicht nur das, der rechte Teil des Gebäudes war noch eine richtige Baustelle. So wurde unser Arbeiten oftmals durch Bohr- und Hammergeräusche begleitet.

Nach und nach wurde immer mehr Räume freigegeben, die Bauarbeiten wurden weniger und somit auch leiser. Und auch wir alle von synyx haben uns an das Großraumbüro gewöhnt. Letztlich kann ich es mir gar nicht mehr vorstellen, anders zu arbeiten.

kreativ_02Aber auch wir waren nicht untätig unser Büro gemütlich zu gestalten. Wir synyxer stimmten ab, wie unsere Meeting- oder auch gerne War-Room genannt, eingerichtet werden sollen. Die Entscheidung stand fest und so sollte es also ein Wohnzimmer, einen Kreativraum, einen grünen Raum, eine Werkstatt, einen Fitnessraum sowie eine Bar geben. Alle Räume sollten aber wie gesagt auch als Meeting-Räume nutzbar sein. Viele engagierte Mitarbeiter machten sich dann an die Ausgestaltung der Räume und fast alle sind soweit fertig. Es macht unheimlich viel Spaß die unterschiedlichen Atmosphären und Funktionen zu nutzen.

spielWas uns auch besonders freut: durch die größere Fläche haben wir nun auch einen großen Meeting-Raum, welcher im Alltag z.B. für das Mittagessen genutzt wird. Dadurch haben wir zusätzlich die Möglichkeit der Java User Group Karlsruhe oder wie morgen der Scrum User Group einen Raum anzubieten.

Ja, es ist schon ein Jahr her. Die Zeit ist unheimlich schnell vergangen. Und wir sind auch noch mehr synyxer geworden. Seit letztem Jahr kamen 17 neue Arbeitskollegen dazu. Und wir sind immer noch auf der Suche, z.B. nach einem Android Entwickler oder Senior Java Entwickler.
Wer also Lust hat, sich bei uns einzubringen, kann sich gerne bewerben 😉

Mein Resümee? Auch wenn der Anfang schwer war und ich immer noch sehr gerne an das alte Büro denke, so fühle ich mich hier inzwischen pudelwohl. Die Vorteile des neuen Büros sind großartig. Und das tolle Team tut sein übriges dazu. synyx- weiter so 🙂

gangl

rooms


About Katja Arrasz-Schepanski

Marketing- und Kommunikations Management


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.