Posted on by | Posted in Azubi Blog | Tagged

Mein Name ist Matthias Knorre und ich konnte mir nach einem 4-tägigen Praktikum bei der Systemadministration von Synyx, während dem ich meine Programmier-Erfahrung zeigen durfte, eine Stelle als Azubi der Fachrichtung "Fachinformatiker/Systemintegration" ergattern.

Die Ausbildung begann vor zwei Wochen, in denen ich bereits den größten Teil der Firmen-Angehörigen besser kennenlernen konnte, da bereits am Ende der ersten Woche die alljährliche Firmen-Sommerfeierei stattfand. Eine grandiose Möglichkeit also, sich als "Neuer" vorzustellen und mit den Kollegen in's Gespräch zu kommen.

Nach ersten Einführungen in die Systeme und deren Architektur konnte ich mich ab der zweiten Woche in mein erstes Projekt einarbeiten:

Temperaturüberwachung unserer Server per 1-Wire-Bus.

Der erste Versuch auf dem Steckbrett

Erster Versuchsaufbau

Dazu begann ich zunächst unter fachkundiger Anleitung meines Ausbilders Max Ferstl nach Bauteilen und Anwendungs-Beispielen im Netz zu suchen. So verglich ich verschiedene Versuchsaufbauten anderer Projekte, Preise der Bauteile bei diversen Anbietern sowie mögliche Leitungswege und Steckverbindungen hier im Haus.

Schließlich entschieden wir uns für einen Versuchsaufbau mittels BreadBoard (Steckbrett) und Anbindung durch einen vorkonfektionierten USB<->1-Wire Adapter (1-Wire Bus Master), um Fehlerquellen auszuschließen.

 USB to RJ11 1-Wire

1-Wire Bus Master

 

Nach erfolgreichem Test des alpha-Prototyps und der Einbindung des OneWireFileSystems (OWFS) in mein System konnte ich nach kurzer Zeit bereits die erste Temperaturabfrage eines Sensors starten. Auch der Versuch zwei weitere Sensoren mittels HotPlug (Anschluss im laufenden Betrieb) einzubinden war erfolgreich.

Somit steht dem Übergang in die Beta-Phase nichts mehr im Wege. Für den Anfang sollten 10 Sensoren an einem Verteiler genügen, um die Funktion in einem der Serverschränke in unserer Nähe zu realisieren. Für die endgültige Version der Temperaturüberwachung ist eine Einbindung in die Nagios-Systemüberwachung unserer Firma vorgesehen.



One Response to Nun werde ich zum Fachinformatiker/Systemintegration gemacht

  1. Kante says:

    Ein neuer Azubi! Mach den Verschdl stolz!!1! 🙂

    Btw: Glueckwunsch zur Stelle, hast ne vernuenftige Firma erwischt 😉


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.