Posted on by | Posted in synyx Blog

Am 12.05.2010 fand die Java User Group Karlsruhe Veranstaltung "20 Gründe warum man keine Architekten braucht" statt.

Da ich die letzten Treffen versäumt habe wollte ich, auch als Getränkelieferant, mal wieder dabei sein.Die Teilnehmerliste versprach,  einige Leute zu treffen, die ich schon lange nicht mehr gesehen hatte. Der angekündigte Sprecher sagte mir nichts und das Thema schien mir provokant aber nicht wichtig.
Der Vortrag schilderte Situationen in großen Unternehmen, untermalte diese mit witzigen Bildern, die allerdings auch provokant und teilweise am Rande des guten Geschmacks waren.
Zusammenfassend schien es um die Problematik zu gehen, dass der "Architekt" zu weit von der jeweiligen Projekt- und Entwicklertätigkeit entfernt ist und um die sich daraus ergebenden Problematiken. Da ich in einem Unternehmen ohne dedizierte Architektenrolle zu hause bin, war das für mich interessant aber nicht akut. Schön fand ich, dass es dem Sprecher trotz seiner provokanten Art gelungen ist auf ebenfalls provokante Fragen ruhig und sachliche zu reagieren, obwohl einige Fragen nicht unbedingt als sachlich anzusehen sind.

Sich im Anschluss bei einem Bier bzw. Cola noch auszutauschen hat das Ganze abgerundet.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.